Die (wasserdichte) Taschenlampe von Coolreall – Leicht, klein und robust, aber nicht wasserdicht

Über testberichte.reviews bekam ich die wasserdichte Handtaschenlampe von Coolreall zum Testen. Leider kann man diese mittlerweile nur noch bei ebay und nicht mehr bei Amazon erwerben.

Über die wasserdichte Handtaschenlampe von Coolreall:

Die Taschenlampe besitzt einen einstellbaren Fokusbereich, um für unterschiedliche Einsätze das Stretching seines Fokus zu justieren. Sie hat ein rutschfestes und wasserdichtes Design, sodass sie auch für Outdoor-Aktivitäten geeignet ist, wie Camping, Klettern, Radfahrenoder ähnliches. Weiterhin hat sie drei Modi: hoch, niedrig und SOS. Sie ist aus Aluminium und wiegt 150 g. Die Größe ist ca. 7,6 x 2,4 x 2,4 Zoll (19,4 x 6 x 6 cm). Die Stromversorgung läuft über drei AAA-Batterien, die nicht im Lieferumfang enthalten sind oder über einen separaten 18650er Akku, der ebenfalls nicht im Lieferumfang enthalten ist und wofür ein vorgesehener Anschluss vorhanden ist. Nutzt man einen Akku braucht es auch ein Kabel zum Laden, welches ebenfalls nicht im Lieferumfang enthalten ist. Kaufen kann man die Taschenlampe bei ebay zum Preis von 16,99 €. Der Versand ist kostenlos

Mein Produkttest:

Zu der Lieferung:

Die Taschenlampe mit Batterie-Abdeckung kam gut verpackt, in einem Pappkarton bei mir an. Daneben lag noch eine englische Bedienungsanleitung dabei.

Die Verarbeitung und das Design:

Die Taschenlampe ist sehr gut und ordentlich verarbeitet. Alle Teile passen gut zusammen und wirken stabil und robust. Das Design ist nicht zu klobig und die Taschenlampe hat eine gute Größe, sodass sie auch ohne weiteres mitgenommen werden kann, zum Beispiel bei einem Spaziergang.

Die Nutzung:

Zu Beginn musste ich drei Batterien kaufen, welche sich jedoch problemlos einsetzen ließen. Ich musste nur die Batterieabdeckung abdrehen, die Batterien in die Abdeckung legen und diese wieder mit der Taschenlampe verschrauben. Auch das Batteriefach ließ sich ohne Probleme verschließen. Dann schalte ich die Taschenlampe über einen Knopf ein, wo ich sie auch wieder ausschalten kann. Die Taschenlampe liegt sehr gut in der Hand und ist nicht zu schwer, obwohl sie aus einem robusten und massiven Material ist. Die Taschenlampe wirkt zunächst sehr hell, doch die LEDs könnten noch etwas heller sein, besonders wenn man sie auf komplett dunklen Wegen einsetzt. Dafür kann sie flexibel eingesetzt werden, durch die drei verschiedenen Modi (Hell, gedimmt und blinken) und den verstellbaren Fokus. Zum Einstellen des Fokus bediene ich den Dimmerring am Kopf der Taschenlampe, wobei es leicht knackt bei jeder Stufe. So kann ich den Lichtkegel bündeln oder streuen. Die verschiedenen Modi kann ich über leichtes betätigen des Ein- und Ausschaltknopfes wechseln.
Durch die Handschlaufe kann ich sie auch ohne weitere Tasche unterwegs nutzen. Schade ist nur, dass ich die Schlaufe nicht enger ziehen kann. Leider ist die Taschenlampe auch nicht wasserdicht, wenn überhaupt würde ich sie als spritz- und regenwasserfest bezeichnen. Wenn sie unter Wasser ist, geht sie nach einer Zeit aus, da das Wasser ins Batteriefach eindringt, obwohl ich es ordnungsgemäß geschlossen habe. Danach musste ich sie trocknen lassen und neue Batterien nutzen. Dafür arbeitet sie ordnungsgemäß bei Regen.

Mein Fazit:

Die Taschenlampe ist leider nicht wasserdicht, dafür regen- und spritzwasserdicht. Zudem ist sie leicht, robust und platzsparend. Dadurch kann sie gut unterwegs genutzt und mitgenommen werden. Allerdings könnte sie noch etwas heller sein. Sie ist hochwertig verarbeitet und kann flexibel eingestellt werden, mit einem verstellbaren Fokus und drei Lichtmodi. Zudem besitzt sie eine Handschlaufe. Schade ist, dass so wenig Zubehör enthalten ist. Alles in allem bietet sie jedoch ein angemessenes Preis-, Leistungsverhältnis.

Vielen Dank an das Team von Coolreall und testberichte.reviews, für diesen „leuchtenden“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Liebevolle Werbung: Dieser Artikel ist durch eine Kooperation entstanden, dies beeinflusst jedoch weder meine Meinung, noch meine Erfahrung mit dem vorgestellten Produkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.