Die Milupa Milumil Kindermilch 1+ – Schnell und einfach zubereitet

Über trnd bekam ich die Möglichkeit die Milupa Milumil Kindermilch 1+ zu testen.

Über die Milupa Milumil Kindermilch 1+:

Die Kindermilch ist speziell für Kinder ab einem Jahr entwickelt worden, da sie auf den erhöhten Nährstoffbedarf von Kleinkindern abgestimmt ist. Sie beinhaltet den Nutri Mix+, worunter Calcium und Vitamin D für ein normales Wachstum und die Entwicklung von Knochen zählen, Jod für die Schildrüse und ein altersgerechter Eiweißgehalt. In einem Paket sind 550 g Kindermilchpulver sowie ein Messlöffel enthalten.

Der Produkttest:

Testen durfte die Kindermilch mein Cousin. Das Testpaket bestand aus folgenden Dingen:

  • 1 x Milupa Milumil Kindermilch 1+ (550 g)
  • 1 x Projektfahrplan
  • 1 x Marktforschungsunterlagen zum Befragen von Freunden und Bekannten
  • 20 Broschüren inkl. 2 Produktproben und Rabatccoupon zum Ausschneiden (1 € beim Kauf einer Packung Milupa Milumil Kindermilch)

Die Zubereitung:

Die Zubereitung geht schnell und unkompliziert. Für 100 ml trinkfertige Milch braucht man 11,8 g (2 Messlöffel) Pulver und 90 ml Wasser. Soll es warmes Wasser sein, kocht man frisches Trinkwasser ab und lässt es auf ca. 40°C abkühlen, bevor man es in die Tasse gießt. Danach gibt man das Pulver mit dem Messlöffel hinzu und rührt es um. Nachdem man die Trinktemperatur (ca. 37°) überprüft hat, kann es verzehrt werden. Das Pulver löst sich gut und auch ohne Klümpchen auf. Das Ergebnis ist eine Milch, mit einer optimalen Konsistenz und ansprechenden Farbe.

Der Verzehr:

Mein Cousin hat die Kindermilch morgens und abends jeweils 100 ml aus der Tasse getrunken getrunken. Er hat es sehr gerne getrunken und die Milch auch problemlos vertragen, ohne Verdauungsprobleme.

Meinung der Mittester:

Die meisten Mittester haben die Proben sehr gerne angenommen, einige eher mit großer Skepsis, da sie nichts von Kindermilch halten. Denn stillen ist natürlich immer das Beste, doch besonders für Mütter, die nicht stillen können oder nicht genug Milch haben, ist dies eine super Möglichkeit, dass Kind auch satt zu bekommen. Den meisten Kinder hat die Milch gut geschmeckt und sie waren auch lange satt davon, doch einige mochten den Geschmack nicht gern.

Das Fazit:

Uns konnte die Kindermilch überzeugen, da sie einfach zuzubereiten ist und meinem Cousin auch sehr gut geschmeckt hat. Auch die Mittester bzw. ihre Kinder waren fast alle sehr zufrieden. Einige Mütter können sich einfach generell mit Kindermilch nicht anfreunden. Wer jedoch offen für die Nutzung von Kindermilch ist, sollte die Milupa Milumil Kindermilch 1+ einmal ausprobieren.

Vielen Dank an das Team von trnd und Milupa, für diesen “milchigen” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.