Gerry der Energiebär von Häfnerwelt – Süß und weich, aber zu hochpreisig

Als Kind hatte ich Unmengen Kuscheltiere und auch heute noch ist das Haus meiner Eltern voll damit. Immerhin habe ich auch noch einige jüngere Geschwister. Alicia durfte sich vor einiger Zeit über den süßen kleinen Gerry Energiebären von Häfnerwelt aus dem Amazon Shop Benny Bär freuen, den ich von testberichte.reviews zum Testen bekam.

Unser Produkttest:

Wir bekamen den süßen kleinen Schutzengel in braun und ich war schon gespannt was Alicia zu dem kleinen Bären sagen würde.

Über Gerry den Energiebären bzw. Schutzengel von Benny Bär:

Neben Gerry bietet der Shop noch viele weitere Schutzengel an, ob nun Benny Bär in den verschiedensten Farben oder auch Oskar der Energie Hund. Der Energiebär Gerry ist in der Farbe braun erhältlich und ist ca. 15 cm groß. Er besitzt das CE-Zeichen und entspricht somit den geltenden EU-Richtlinien. Zudem ist er frei von AZO-Farbstoffen (Teerfarbstoffen). Waschen kann man den Bären bei 30° C mit Feinwaschmittel per Handwäsche oder in der Maschine im Feinwaschnetz. In den Trockner sollte er jedoch nicht gelegt werden. Die Energietiere sollen mit ihrer natürlichen positiven Energie und ihrer harmonisierenden Wirkung für mehr Wohlbefinden und Lebenskraft bei Groß und Klein sorgen. Er wiegt 59 g und hat folgende Abmessungen: 15,4 x 13 x 5 cm. Empfohlen wird er ab 3 Monaten und älter und er ist zu 100 % Polyester. Kaufen kann man in bei Amazon für 14,50 €.

Der Lieferumfang:

Neben dem Bären bekam ich noch einiges mehr und zwar eine Packung Gummibären der Marke, einen Flyer und natürlich ein Anschreiben. Neben einem Luftpolsterumschlag, war der Bär auch noch einmal in einem transparentem Beutel eingepackt.

Zum Design und der Verarbeitung:

Die Aufbereitung und die Verarbeitung finde ich sehr gelungen. Der Bär ist überaus flauschig und auch die kleinen Details, wie die Flügel und das süße kleine T-Shirt passen optimal. Die Flügel sind in einem schimmernden weißen Ton gehalten und sind ebenso sehr weich. Das T-Shirt trägt den Schriftzug Schutzengel und auch die Nase, die Augen und der Mund des Bären sind perfekt verarbeitet bzw. eingearbeitet. Auf der Rückseite des Bären, zwischen den Flügeln ist auch noch eine Kordel in der selben braunen Farbe, wie der Bär selbst, angebracht, sodass man den Bären auch aufhängen kann oder an einem Schlüssel etc. befestigen kann. Zudem ist an dem Bären noch ein Schild befestigt, auf dem ich den Namen des Beschenkten eintragen konnte. In dem Schild war eine süße Nachricht von Gerry enthalten, in der er sich kurz vorstellt. Dabei wird das beschenkte Kind zu Beginn angesprochen, woraufhin ein kurzes Gedicht folgt.

Die Nutzung:

Alicia und ich finden den Bären sehr süß und er hat den Spielspaß mit ihr auch stets gut überstanden. Allerdings merkte sie durch den Bären keine positive Veränderung, im Sinne des energetischen Effekts. Daher ist für uns der Preis von 14,50 € auch zu hoch.

Unser Fazit:

Der Schutzengel ist eine sehr süße Idee und auch super verarbeitet. Allerdings bemerkten wir keine positive Wirkung und finden den Preis daher nicht gerechtfertigt. Wir würden ihn daher zu diesem Preis nicht empfehlen.

Vielen Dank an das Team von Testberichte.reviews und Häfnerwelt, für diesen „praktischen“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.