Der Königs Abi-Trainer für den Deutsch Leistungskurs – Eine hilfreiche Stütze beim Lernen

Heute möchte ich euch wieder ein Buch vorstellen, welches ich von Blogg dein Buch zum Testen bekommen habe. Diesmal ist es kein Roman oder ähnliches sondern ein Buch zum Lernen und zwar „Abitur NRW 2016 Prüfungstraining – Deutsch Leistungskurs“ aus der Reihe Königs Abi-Trainer vom Autor Ralf Gebauer.

Mein Produkttest:

Ich habe mein Abitur schon seit einigen Jahren, doch meine Brüder haben dies noch vor sich. Daher habe ich dieses Buch zum Testen ausgewählt. Lernen soll der älteste meiner Brüder Andean, mit dem Abi-Trainer, wobei ich denke, auch meinen anderen Geschwistern kann das Buch helfen, auch wenn sie nach 2016 ihre Abitur Prüfungen haben. Immerhin ist der Inhalt weiterhin sinnvoll und richtig. Das Buch ist vom C. Bange Verlag und umfasst 216 Seiten. Die ISBN ist 9783804432192 und kaufen kann man es im Online-Shop vom Bange Verlag zum Preis von 11,90 €.

Neben dem Buch kam noch ein Stift an, das kleine Büchlein „Wie interpretiere ich? – Eine Kurzanleitung“ aus der Reihe Königs Erläuterungen, ein kleines Notizbuch mit dem Titel „Frische Klassiker“ ebenso aus der Reihe Königs Erläuterungen.

Über den Autor Ralf Gebauer:

Ralf Gebauer ist 1945 in Kragelund, Dänemark geboren und lehrte als Studiendirektor die Fächer Deutsch, Philosophie und Kunst am Haranni-Gymnasium in Herne.

Über das Buch:

Das Buch beinhaltet alles, was für Klausuren, Referate und das Abitur im Gymnasium oder in der Gesamtschule benötigt wird. Dabei ist das Buch in zwei Teile unterteilt:

  1. Im ersten Teil wird das Grundlagenwissen über kurze, übersichtliche und verständliche Erläuterungen vermittelt. Er fast die inhaltlichen Unterrichtsaspekte knapp zusammen. Die Schwerpunkthemen sind hier die wichtigsten Dichter, Autoren und Werke der Epochenumbrüche 18./19. Jh. und 19./20. Jh., Lyrik der Romantik, des Expressionismus und der jüngsten Gegenwart und zu guter Letzt der Teil Reflexion der Sprache mit den Themen Spracherwerb sowie Sprachentwicklung, Sprachkritik, Sprachskepsis und Sprachnot. Dazu gibt es ein zusätzliches Kapitel mit wichtigen Verknüpfungsaspekten, wie Individuation, Sozialisation etc. Dieser Aspekt ist wichtig, da in der Vergangenheit mindestens eine der vier Prüfungsaufgaben schwerpunktübergreifend formuliert war.
  2. Im zweiten Teil finden sich Klausur- und Abiturübungsaufgaben sowie Schreibpläne, welche die Herangehensweise an die jeweiligen Aufgaben erläutern und als Hinweise dienen. Dazu gibt es zu jeder Aufgabe Lösungsvorschläge im Buch. Die Lösungen können auch als Vorlage zur konkreten Textgestaltung dienen.

Unsere Meinung zum Buch:

Von der Größe und Dicke her gefällt uns das Buch sehr gut, da es handlich ist und man gut mit diesen Maßen arbeiten kann. Auch das Cover bzw. die Aufmachung des Buches sagt uns zu, da es modern und ansprechend gestaltet ist. Die Gliederung der Kapitel ist nachvollziehbar und gut verständlich. Auch der Inhalt ist sehr gut unterteilt und die Zweiteilung in die Wissensvermittlung und Festigung des Wissens durch die Übungsaufgaben gefällt uns gut. Das gesamte Buch ist verständlich geschrieben und weder zu ausführlich noch zu kurz gefasst. Unseres Erachtens hat es die Inhalte aus dem Deutschkurs im Abitur sehr gut und komprimiert zusammengefasst. Auch die Übungsaufgaben sind verständlich und überaus hilfreich.

Der erste Teil punktet durch Schaubilder, Tabellen oder auch Info-Boxen mit den wichtigsten Eckdaten, wie Zeitspanne, politische, wirtschaftliche und geistesgeschichtliche Entwickelungen bei der Vorstellung der Epochen. Dann folgt eine ausführlichere Erklärung zu den wichtigsten Punkten, wie die Merkmale und Besonderheiten einer Epoche und im folgenden die wichtigsten Autoren und Dichter sowie einige ihrer Werke der jeweiligen Zeit. Die Werke werden dann auch inhaltlich besprochen und es folgt eine ausführliche Analyse mit Schaubildern. Zu guter Letzt erfolgt eine inhaltliche Interpretation. Allerdings ist der Schriftteil oft sehr trocken und wissenschaftlich geschrieben. Daher muss man sich besonders als Jugendlicher stark beim Lesen und Durcharbeiten des Buchs konzentrieren. Allerdings war klar, dass es bei dem Inhalt, der dann auch noch so komprimiert ist, keine leichte Kost werden würde.

Der zweite Teil hilft sich optimal auf Klausuren vorzubereiten und das Wissen zu festigen und zu prüfen. Besonders der Teil mit den Vorgaben und Anforderungsprofilen der Aufgabenarten ist hilfreich. Dort lernt man genau, auf was man achten muss. So lernt man nicht nur den bloßen Inhalt, sondern es wird auch deutlich was zu einer gelungen Aufgabenlösung dazu gehört, wie beispielsweise eine aufgabenbezogene Einleitung, die Einordnung oder inhaltliche Zusammenfassung einer Szene. Auch die Lösungen zu den Aufgaben sind überaus nützlich. Sie sind in einer Tabelle angegeben, wie ein Bewertungsbogen mit zu erreichenden Punkten.

Unser Fazit:

Wir finden den Abiturtrainer sehr gelungen und nützlich, um sich auf das Abitur im Fach Deutsch vorzubereiten. Es ist übersichtlich, verständlich und beinhaltet viele Schaubilder und Tabellen, die das Lernen damit erleichtern. Einzig die teilweise recht wissenschaftliche Sprache finde ich nicht ganz passend, wenn man an das Alter der Nutzer bedenkt. Trotz dessen empfehle ich das Buch gerne weiter, auch mit Hinblick auf den angemessenen Preis.

Vielen Dank an das Team von Blogg dein Buch, für diesen “lehrreichen” Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.