Das Promotion-Widget Rafflecopter – Meine Gewinnspiele laufen ab heute über Rafflecopter

Heute habe ich eine Ankündigung an euch, die gleichzeitig ein Tipp für die Blogger unter euch ist. Ich veranstalte ja sehr gerne Gewinnspiele für euch, damit ihr auch etwas dafür zurück bekommt, dass ihr tagtäglich bei mir vorbeischaut. 🙂 Bisher war es so, dass ihr zur Teilnahme einen Kommentar hinterlassen musstet, doch dies wird sich nun etwas ändern.
Viele von euch kennen Rafflecopter bestimmt, wenn auch nicht unbedingt dem Namen nach, und ich werde ab nun meine Gewinnspiel damit machen, wieso wird klar, wenn ich diesen Dienst näher beschreibe.

Was ist Rafflecopter:

Rafflecopter existiert noch nicht so lang und ist ein Dienst, mit dem man über ein Promotion-Widget ein Gewinnspiel nach einem Los-System durchführen kann. Dafür baut man nur einen Embed-Code auf seinem Blog, Webseite oder Facebook Fanpage ein.

Der Gewinnspiel-Veranstalter kann dann Aufgaben auswählen, wie das Liken seiner Facebook Seite oder seiner Seite auf anderen Social Media Plattform oder das Teilen des Gewinnspiels auf Social Media Plattform. Zudem kann der Veranstalter auswählen wie viele Lose es für welche Aufgabe gibt.
Der Gewinnspiel-Teilnehmer kann dann entscheiden an wie vielen Aufgaben er teilnimmt und sammelt mit jeder erledigten Aufgabe mehr Lose, wodurch die Gewinnchance steigt.

Wie nimmt man an einem Gewinnspiel welches mit Rafflecopter gestartet wurde teil:

Für die Teilnahme muss man sich nur einloggen. Kostenlos registrieren bzw. einloggen kann man sich per Email oder Facebook.

Dann erscheinen zunächst die Pflichtaufgaben, was in meinem Beispiel das Liken meiner Facebook Seite ist.

Ihr klickt dann auf das +3 (was für drei Lose steht) und schon fährt ein kleines Fenster aus. Dort könnt ihr dann mit einem Klick meine Facebook Seite liken und mit dem Klick auf „I’m a Fan“ die drei Lose einsammeln.

Dann gelangt ihr zu den weiteren Aufgaben, wo ihr Zusatzlose sammeln könnt. Diese sind also nicht Pflicht und erhöhen nur eure Chance den Preis zu gewinnen.

Hier seht ihr, wie es aussieht, wenn ihr die drei Lose für das Verfolgen meiner Twitter Seite erlangen wollt. Ihr müsst nur auf „Follow @Miss_Mirella“ klicken, woraufhin sich ein kleines Pop-up-Fenster öffnet, wo ihr auf „Folgen“ klickt, dann schreibt ihr nur noch euren Twitter Usernamen in das Feld herein und schon könnt ihr euch die drei Lose per Klick auf „I Follow on Twitter!“ einsammeln.

Vorteile des Promotion-Widgets:

Durch das Widget wird vieles einfacher, sowohl für den Teilnehmer, als auch für den Veranstalter.

Vorteile für die Teilnehmer am Rafflecopter Gewinnspielen:

  1. Oben links findet ihr einen Counter, der genau angibt wie lange das Gewinnspiel noch geht.
  2. Oben in der Mtte wird angezeigt wie viele Lose insgesamt schon von allen Teilnehmern gesammelt wurden.
  3. Und oben rechts sieht ihr die Anzahl der gesammelten Lose und wie viele ihr noch sammeln könnt.
  4. Es sind keine ewig langen Kommentare (mehr) nötig
  5. Die Links zum Verfolgen meiner Seiten (Google+, Twitter etc.) sind direkt dort integriert, wodurch ihr nicht mehr lange zum Link scrollen müsst. Meine Facebook Seite könnt ihr dort sogar direkt mit „Gefällt mir“ markieren und braucht dort auch keinen Verfolgernamen angeben, da dies automatisch von dem Widget gespeichert wird.
  6. Für die anderen Social Media Plattformen müsst ihr nur noch den Verfolgernamen in ein dafür vorgesehenes Feld eingeben, ohne noch lange etwas dazu zu schreiben.

Vorteile für die Veranstalter durch Rafflecopter Gewinnspiele:

  1. Das Gewinnspiel sieht schicker und professioneller mit dem Widget aus.
  2. Es ist kostenlos, außer man möchte noch weitere Optionen, wie ein Bild des Gewinns einfügen etc., aber die kostenlose Version reicht (mir) vollkommen aus.
  3. Die Kommentarfunktion bleibt sauber und man kann sich mehr über das zu verlosende Produkt oder die Firma unterhalten.
  4. Die Lose müssen nicht mehr selbst zusammen gezählt werden, da dies nun das Widget macht.
  5. Das Widget erinnert an das Ende des Gewinnspiels.
  6. Die Auslosung ist einfacher, da es vom Widget per Zufallsprinzip übernommen wird. (Es nutzt zur Auslosung das sonst von mir genutzte „random.org“.)
  7. Man muss die Gewinner nicht mehr selbst kontaktieren, da das Widget dies übernimmt.

Das war es schon

Ich hoffe ich konnte euch wieder neues berichten und ihr nehmt zahlreich an meinen Gewinnspielen teil. 🙂

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.