Tipps für Blogger – Was ist der Google PageRank und wie verbessert ihr diesen

Nachdem ich euch schon den Alexa Rank vorgestellt habe und euch Tipps gegeben habe, wie ihr diesen verbessern könnt, möchte ich euch heute gerne mehr über den Google PageRank erzählen und euch dafür ebenfalls Tipps zur Vebesserung eures Ranks geben. 

Was ist der Google PageRank?

Der Google PageRank ist mit Sicherheit jedem ein Begriff. Der PageRank (kurz PR) ermittelt die Wichtigkeit von Webseiten und Blogs und spiegelt die Autorität und Verlässlichkeit dieser wieder. Denn als Suchmaschine braucht es ein Tool, um dem Benutzer der Suchmaschine das relevanteste Ergebnis, von der vertrauenswürdigsten Seite anzuzeigen. Dabei zählt der PageRank nicht eine komplette Webseite/ Blog, sondern immer nur einzelne Seiten. Bei der Ermittlung des PageRanks wird geprüft wie viele eingehende Links die Webseite/ der Blog hat und wie wichtig bzw. hochwertig diese Links sind. Je höher der PageRank der Webseite ist, die den Link setzt und je weniger weitere Links diese Webseite setzt, desto mehr Wert haben die Links für die verlinkte Seite. Neben dem PageRank gibt es jedoch mittlerweile zig Signale die bestimmen, wie wichtig Google eine Webseite einstuft.

Das Ranking hat eine Skala von 0-10. Dabei ist PR0 der niedrigste und PR10 der höchste Wert. Was die Wichtigkeit dieses Ranks betrifft gehen die Meinungen jedoch auseinander. Ich für meinen Teil finde den Wert sehr wichtig und warte und hoffe endlich von PR2 auf PR3 zu kommen. Denn einen besseren Wert muss man sich hart erarbeiten. Ihr könnt den Pagerank eurer Seite kostenlos durch verschiedenste Tools und Erweiterungen ermitteln. Ihr könnt zum Beispiel den Google PageRank Check von Gaijin nutzen.

Wie du deinen Google PageRank verbessern kannst?

Um den Google PageRank zu verbessen sollte man versuchen seine Webseite so häufig wie möglich auf anderen Seiten zu verlinken. Am besten streut man Links auf Seiten die selbst einen sehr hohen PageRank haben, diesen kann man ebenso einfach bei dem Google PageRank Check von Gaijin nachvollziehen. Zudem solltet ihr versuchen von anderen verlinkt zu werden, zum Beispiel durch Blogparaden oder indem ihre Gastbeiträge auf anderen Webseiten/ Blogs veröffentlicht.

Das war es auch schon wieder mit meinen Blogger Tipps. Wenn ihr weitere Anmerkungen oder Tipps zum Google PageRank habt, hinterlasst gerne einen Kommentar.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.