Wunderschönen Schmuck von Pippa&Jean Zuhause präsentiert bekommen

Wer kennt sie nicht – Tupperpartys… Auch wenn man vielleicht noch nicht an einer teilgenommen hat sagt sie bestimmt jedem etwas. Für mich ist so etwas ja auch nichts, was nicht an der Idee an sich, sondern eher an dem Verkaufsprodukt, doch bei Schmuck sieht die Sache schon wieder ganz anders aus. Deshalb möchte ich euch heute Pippa&Jean vorstellen.

Über Pippa&Jean:

Wer Schmuck von Pippa&Jean haben möchte, kann nicht einfach so online gehen, denn Schmuck anschauen und kaufen, sondern muss dort Mitglied werden, was jedoch kostenlos ist. Die Firma, die 2011 von Gerald Heydenreich gegründet wurde, hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und Hamburg und möchte mit seiner Idee modebegeisterten Frauen den Weg in die Selbständigkeit ermöglichen, als Style Coach. Und von eben solchen Stlye Coaches kann man den Schmuck und Accessoires von Pippa&Jean auf Style Partys oder in ihrer online Boutique kaufen. Die Style Choaches sollen den Schmuck der Firma präsentieren und das als selbständige Verkaufsberaterin. Um an einer Style Party teilzunehmen muss man übrigens nicht Mitglied bei Pippa&Jean sein. So kann man den Schmuck erst einmal auf sich wirken lassen und auf Wunsch nach der Partie dort anmelden oder einladen lassen.

Der Schmuck von Pippa&Jean wird in Handarbeit und Juwelierqualität hergestellt. Dabei werden edle Materialien verarbeitet, wie Edelsteine, feines Leder oder auch Swarovski Elements. Auch die hochwertige Oberflächenveredelung kann sich sehen lassen. Und trotz der hohen Qualität ist die Preisspanne der Produkte sehr breit gefasst, sodass wirklich für jeden etwas dabei sein dürfte. Angeboten werden wirklich jegliche Schmuckstücke und Accessoires, von Ringen über Ketten bis hin zu Ohrschmuck und Armbändern.

Zahlen kann man per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal. Die Versandkosten betragen 3,90 € und ab einem Warenwert von 150 € wird gratis versendet.

Mein Produkttest:

Für mich war diese Idee auch noch neu, weshalb ich eine ausführliche Erläuterung bekam sowie vorab zwei Kataloge. So konnte ich mir Zuhause in Ruhe die schöne Auswahl an Schmuck anschauen. Und ich verliebte mich gleich in ein Armband, was für diese Qualität auch überaus günstig ist, das Baverly Bracelet für 19,90 €.

So war meine Bestellung auch schnell abgewickelt und schon wenige Tage später kam mein schönes Schmuckstück sicher verpackt in einem schwarzen Säckchen bei mir an.

Das Armand hat einen wunderschönen Farbmix in schwarz und gold und ist trotz dessen sehr stilvoll und keineswegs  zu bunt. Das Armband besteht aus zwei Teilen, einem goldenen Armband und einem schwarzen Textilband, welches auch noch wasserabweisend ist. Beide Armbänder sind so ineinander verhakt, dass sie dieses zauberhafte zweifarbige Armband ergeben. Die Länge liegt bei 18,5 cm plus 3 cm, durch den Verschluss, so kann man es auf jedes Handgelenk anpassen. Mir gefällt das Armband nach wie vor sehr gut und ich trage es sehr gern. Es sitzt hervorragend und sieht einfach schick aus. Zudem ist das Armband ein wahrer Hingucker und ist hochwertig verarbeitet.

Ganz besonderen Schmuck findet ihr auch bei „Schungit.com“, denn dort gibt es Schmuck aus Schungit. Dies ist ein Mineral aus Karelien, dem Nordwesten Russlands. Doch der Shop hat noch mehr Schungit-Produkte anzubieten. Es ist ein vertrauenswürdiger Schungit-Händler, der nunmehr 13 Jahre mit dem Mineral handelt und dessen Kunden unter anderem Heilpraktiker und Esoteriker sind.

Mein Fazit:

Ich finde die Idee von Pippa&Jean einfach klasse, ob nun aus der Sicht, dass Frauen damit ein Weg in die Selbständigkeit ermöglicht oder aus der Sicht, dass man in entspannter Atmosphäre Zuhause oder bei einer Freundin in einer gemütlichen und lustigen runde zusammen sitzen kann und sich diesen wunderschönen und hochwertigen Schmuck präsentieren lassen kann. Gut finde ich auch, dass es trotz dessen einen Internetauftritt gibt, so kann man auf Wunsch auch online bestellen.

Vielen Dank an das Team von Pippa&Jean und insbesondere an meine Ansprechpartnerin Frau Stock für diesen „goldigen“ Test.

Bilder hochladen

Bildrechte: Mirellas Testparadies

Dies ist ein Beitrag mit Produktsponsoring! Dennoch gibt er meine unverfälschte Meinung wieder!

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.